AKA Steiermark – Sturm Graz U15 ÖFB Jugendliga Super Herbstsaison endet unglücklich: Knappe Niederlage in Tirol (10.11.2018) Die Herbstsaison war beinahe makellos: Platz 1 in der Tabelle, bestes Auswärtsteam, die wenigsten Gegentore … Diese Statistiken waren aber nur bis zur letzten Herbstrunde gültig. In Tirol setzte es für die bessere Mannschaft eine 1:0 Niederlage. Amreich hatte in der ersten Halbzeit gute Möglichkeiten sein Team in Führung zu bringen. Das Heimteam nützte aber ein Geschenk der  Steirer zum 1:0 Siegtreffer. Bei dem Versuch, den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern wurde der gegnerische Stürmer angeschossen,  der Ball kullerte ins Netz. Nach 20 Minuten führten die Gastgeber glücklich mit 1:0.  In der zweiten Spielhälfte wurde der Druck noch größer. Tirol verteidigte aber geschickt und rettete die knappe Führung. Somit  überwintert das Team von Trainer Thomas Böcksteiner und Christoph Krasser am zweiten Tabellenplatz.  Bericht: Böcksteiner Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- AKA Steiermark – Sturm Graz U16 ÖFB Jugendliga AKA Steiermark - SK Sturm Graz vs AKA Burgenland  6:2 (15.11.2018) Ungeschlagen, mit sechs Siegen und vier Unentschieden beendete die AKA U16 diese Herbstsaison auf dem hervorragenden zweiten  Platz. Die Mannschaft ist nun für das Frühjahr mit einem Punkt und einem Spiel weniger hinter der AKA Admira auf Lauerstellung in  Blickrichtung Tabellenspitze.  Der Heimsieg gegen die Alterskollegen aus dem Burgenland war schlussendlich hoch verdient. In der ersten Halbzeit konnte man eine  Vielzahl von Chancen nur einmal durch Alessandro Paunescu in ein Tor ummünzen während der Gegner aus wenigen Möglichkeiten viel  Zählbares machte.   Auch nach der neuerlichen 2:1 Führung gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit (Elfmetertor durch Florian Weiler) kamen die Gäste durch  einen vermeidbaren Fehler zum 2:2 Ausgleich.  Der 3:2 Führungstreffer von Maximilian Sieber acht Minuten später brach die Gegenwehr der Burgenländer aber endgültig und unser  Team konnte noch drei Treffer - abermals durch Paunescu, Sieber und Weiler - drauflegen und einen ungefährdeten 6:2 Sieg einfahren.   Bericht: Pichlbauer Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- AKA Steiermark – Sturm Graz U18 ÖFB Jugendliga IDie U18 schließt die Hinrunde mit einem 3:1 Sieg in Tirol ab (10.11.2018) In einem von beiden Seiten auf hohem Niveau geführten Spiel war die U18 aus der Steiermark von Beginn an spielbestimmend. Diese  Überlegenheit spiegelte sich auch im Chancenverhältnis wieder. Drei gute Einschussmöglichkeiten ließen unsere Jungs allerdings leider  ungenützt. In der Defensive arbeiteten unsere Burschen sehr diszipliniert und boten den Tirolern keine Möglichkeiten ein Tor zu  erzielen.  In der 28. Minute konnte der durchbrechende Dardan Shabanhaxhaj nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den Elfmeter  verwandelte Sebastian Zettl souverän zur verdienten Führung. Unmittelbar nach dem Führungstreffer hatten die Grazer eine gute  Möglichkeit die Führung weiter auszubauen. Nach Ballgewinn von Daniel Saurer traf Samuel Stückler aber nur das Außennetz. Damit ging  es mit einer knappen Führung in die Kabine. In der Pause nahmen sich unsere Jungs vor, weiter mutig nach vorne zu spielen und den nächsten Treffer zu erzielen. Dies gelang auch  postwendend. Nach gutem Pressing eroberte Zettel in der 47. Minute den Ball weit in der Hälfte der Gastgeber und traf nach tollem  Tempodribbling zum 2:0. Nach diesem Treffer kontrollierte unser Team den Gegner nach Belieben. Das 3:0 war die logische Konsequenz. Denin Begic traf nach  einem Freistoß von Felix Schlemmer. Die Tiroler konnten kurz vor Spielende noch den Ehrentreffer erzielen. Alles in allem war es aber ungefährdeter Sieg unserer  Mannschaft. Die U18 bleibt somit den ganzen Herbst über ohne Niederlage und schließt die Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz ab. Unser Team  liegt bei einem Spiel weniger nur drei Punkte hinter dem Tabellenführer Red Bull Salzburg.  Saisonübergreifend ist das Team von Philipp Semlic und Matthias Rojs nun schon seit 19 Spielen ungeschlagen und stellt damit einen  Rekord in der U18 ÖFB Jugendliga auf. Bericht: Semlic Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- FUSSBALL - AKADEMIE Steiermark - Sturm Graz Wir bilden Fußballer mit Köpfchen aus FUSSBALL- AKADEMIE Steiermark-Sturm Graz GmbH, Kadettengasse 19, A-8041 Graz, Austria; office@akastmk-sturm.at                                               website designed by dieter speer