AKA Steiermark – Sturm Graz U15 ÖFB Jugendliga Nach dem 3:1 gegen Burgenland feierten die Steirer auch gegen die AKA Ried einen Sieg (18.3.2017) Denkbar ungünstig startete die U15 im August 2016 in die Meisterschaft. Sowohl gegen die Burgenländer als auch gegen die Rieder gab es eine Niederlage zum Saisonstart. Danach lief es für das Team von Trainer Thomas Böcksteiner ganz gut. In den folgenden elf Spielen gab  es sechs Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Mittlerweile ist man seit vier Spielen ungeschlagen und nähert sich immer mehr dem  Spitzenfeld. Auf Platz zwei fehlen lediglich drei Punkte.  Im Frühjahr läuft bisher ganz gut. Der 1:0 Auswärtssieg gegen die Rieder war allerdings hart erarbeitet. Bei ganz schwierigen  Bedingungen, starkem Wind und Regen auf einem kleinen Kunstrasenplatz, konnten die Steirer ihre Stärken oft nur schwer einsetzen.  Der Siegestreffer gelang Tobias Strahlhofer am Beginn der zweiten Halbzeit. Nach Pass von Klicnik traf Strahlhofer nach einem Dribbling  von der Strafraumgrenze. In weiterer Folge war unsere U15 dem zweiten Treffer näher als das Heimteam. Der Sieg war hochverdient.  Damit sind alle drei Akademieteams im Frühjahr noch ungeschlagen. Bericht Böcksteiner Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- AKA Steiermark – Sturm Graz U16 ÖFB Jugendliga AKA Ried vs AKA Steiermark- SK Sturm Graz 0:0 (18.3.2017) Im ersten Auswärtsspiel dieser Frühjahrssaison trennten sich die U16 Mannschaften der AKA Ried und der AKA Steiermark - SK Sturm Graz mit einem torlosen Remis. In der ersten Halbzeit gelang unseren Burschen einige schöne Aktionen, die fast den Führungstreffer bedeutet hätten. Die größten  Möglichkeiten auf einen Treffer vergaben dabei Samuel Stückler sowie Marco Fuchshofer mit einem Kopfball. Die tief stehenden Rieder  versuchten ihr Glück über Standards ohne dabei aber wirklich gefährlich zu werden.   In den ersten 25 Minuten der zweiten Halbzeit hatten die Rieder plötzlich mehr Spielanteile und in der 66. Minute hatten sie durch einen  Stangenschuss auch eine große Möglichkeit auf die Führung. Danach übernahmen wiederum die Gäste aus Graz die Kontrolle über das  Spielgeschehen. In der 75. Minute verhinderte der Schlussmann der Rieder mit einem Superreflex gegen Marco Fuchshofer die Führung  der Gastgeber. Danach passierte nicht mehr viel Nennenswertes und das Spiel endete mit einem gerechten Unentschieden.   Bericht: Pichlbauer Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- AKA Steiermark – Sturm Graz U18 ÖFB Jugendliga Nach 1:1 Remis in Ried weiterhin Tabellenführer (18.3.2017) Die Hösele/Tauschmann Elf übernahm von Anfang an das Kommando und hatte gegen tief stehende Rieder viel Ballbesitz. In der 20.  Minute traf Oliver Bacher nach Vorarbeit von Fadinger nur die Innenstange, eine Führung wäre zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient  gewesen. Die Steirer blieben weiter tonangebend. In der 62. Minute kamen die Hausherren quasi aus dem Nichts zur 1:0 Führung. Hingsamer traf  per Kopf nach einem Freistoß von der Mittellinie.  Nur drei Minuten später musste Andre Muhr mit Gelb-Rot vom Feld. Mit einem Mann weniger drückten die Steirer auf den Ausgleich, der  in der 84. Minute durch Michi Lema auch gelang. Danach spielten beide Teams auf Sieg. Unsere Jungs drückten, die Oberösterreicher  hatten aus zwei Kontern die besseren Möglichkeiten.  Mit diesem Remis bleibt die AKA U18 weiterhin Tabellenführer.  Bericht: Hösele Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- FUSSBALL - AKADEMIE Steiermark - Sturm Graz Wir bilden Fußballer mit Köpfchen aus FUSSBALL- AKADEMIE Steiermark-Sturm Graz GmbH, Kadettengasse 19, A-8041 Graz, Austria; office@akastmk-sturm.at                                               website designed by dieter speer