Akademie Steiermark - Sturm Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz; Austria; akastmk.sturm(at)hib-liebenau.at
designed by d.speer

Spielberichte: So haben unsere Mannschaften zuletzt gespielt

Akademie Steiermark-Sturm Graz Wir bilden Spieler mit Köpfchen aus
AKA Steiermark - Sturm Graz U15 ÖFB Jugendliga Klare Niederlage (7.5.2022) Die U15 traf auf die Alterskollegen aus Salzburg. Die Gäste machten von Anfang an Druck, die Steirer waren aber sofort im Spiel und hielten gut dagegen. Nach einem langen Ball und einer sehenswerten Hereingabe gingen die Salzburger überraschend mit 1:0 in Führung. Umso bitterer, da dem Tor ein klares Foul eines Salzburgers vorausgegangen war. Die Antwort der Steirer folgte sofort. Nach einem Eckball zog Tim Ulreich ab und traf zum 1:1. Es entwickelte sich ein schnelles und intensives Spiel. In der Mitte der ersten Halbzeit hatten die Steirer die Oberhand und Oliver Sorg, Enis Bashotaj und Dominik Haring hatten große Chancen auf die 2:1 Führung. In der 35. Minute machten die Steirer die Gäste wieder stark. Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld führte zu einem blitzsauber vollendeten Konter und dem zu diesem Zeitpunkt überraschenden 1:2. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff folgte allerdings die kalte Dusche: Als man bei einem Eckballtrick zu inaktiv verteidigte, ging Red Bull mit 3:1 in Führung. Nach der Pause versuchten die Steirer nochmal alles, um ins Spiel zurückzufinden. Doch es fehlten die Durchschlagskraft und die Qualität in den entscheidenden Situationen. Der Tabellenführer dominierte und kam in Minute 70 zum 4:1. Dieser Treffer war die endgültige Entscheidung. Vor allem in der ersten Halbzeit hatte man den Favoriten ins Wanken gebracht. Die Steirer zeigten sich absolut ebenbürtig. Umso bitterer, dass bei der Entstehung jedes Tores dumme Eigenfehler dabei waren. In der zweiten Halbzeit zeigten die Salzburger ihre Qualität, deshalb war an diesem Tag keine Sensation mehr möglich. Bericht: Kaiser AKA Steiermark - Sturm Graz U16 ÖFB Jugendliga Ungefährdeter Sieg gegen die Wiener Austria (14.5.2022) Die Gäste aus Graz übernahmen in Wien von Beginn an das Kommando. Die Mannschaft spielte taktisch diszipliniert und nahm die Zweikämpfe an. Schon in der 14. Minute machte sich dieses couragierte Auftreten bezahlt, als Antonio Ilic per Kopf zum 1:0 traf. Nur eine Viertelstunde später erhöhte wieder Ilic zum 2:0. Weil Timo Obi einen Elfmeter der Wiener souverän parierte, ging es mit diesem relativ komfortablen Vorsprung in die Pause. In der zweiten Halbzeit versuchten die Steirer ein weiteres Tor zu erzielen, um den Sack vorzeitig zuzumachen. Es blieb aber weiter spannend, da die Austria nun immer besser ins Spiel fand und unsere Mannschaft mehrere 100%-ige Chancen ungenützt ließ. Als die Wiener in der Nachspielzeit alles auf eine Karte setzten, gelang Jonas Wolf aus einem Konter das erlösende 3:0. Sowohl mit dem Ergebnis als auch mit der Leistung der U16 konnte man an diesem Wochenende nur zufrieden zu sein. Die Mannschaft dominierte das Spiel über weite Strecken und lief nie Gefahr, Punkte aus der Hand zu geben.
Bericht: Haas AKA Steiermark - Sturm Graz U18 ÖFB Jugendliga Heimniederlage gegen Red Bull Salzburg (7.5.2022) Am Samstag trafen wir zu Hause auf den Tabellenführer aus Salzburg. Für uns war es das dritte Spiel innerhalb von sieben Tagen. Für die Salzburger hingegen das erste Spiel seit drei Wochen und mit einem Sieg würde ihnen der Meistertitel in der U18 Jugendliga nicht mehr zu nehmen sein. Entsprechend aggressiv starteten die Gäste und wir brauchten ziemlich lange, um richtig ins Spiel zu finden. Zu diesem Zeitpunkt stand es jedoch schon 1:0 für Salzburg. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei sich die Salzburger im Abschluss abgeklärter zeigten. Aus einem Konterangriff erzielten sie das 2:0. Hätte unser Kapitän Johann Lieber zehn Minuten vor Schluss aus einem Freistoß nicht die Stange, sondern ins Tor getroffen, wäre es nochmals richtig spannend geworden. So blieb es beim 0:2 Bericht: Prilasnig
Akademie Steiermark - Sturm Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz; Austria; akastmk.sturm(at)hib-liebenau.at
designed by d.speer
Spielberichte: So haben unsere

Mannschaften zuletzt gespielt

AKA Steiermark - Sturm Graz U15 ÖFB Jugendliga Klare Niederlage (7.5.2022) Die U15 traf auf die Alterskollegen aus Salzburg. Die Gäste machten von Anfang an Druck, die Steirer waren aber sofort im Spiel und hielten gut dagegen. Nach einem langen Ball und einer sehenswerten Hereingabe gingen die Salzburger überraschend mit 1:0 in Führung. Umso bitterer, da dem Tor ein klares Foul eines Salzburgers vorausgegangen war. Die Antwort der Steirer folgte sofort. Nach einem Eckball zog Tim Ulreich ab und traf zum 1:1. Es entwickelte sich ein schnelles und intensives Spiel. In der Mitte der ersten Halbzeit hatten die Steirer die Oberhand und Oliver Sorg, Enis Bashotaj und Dominik Haring hatten große Chancen auf die 2:1 Führung. In der 35. Minute machten die Steirer die Gäste wieder stark. Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld führte zu einem blitzsauber vollendeten Konter und dem zu diesem Zeitpunkt überraschenden 1:2. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff folgte allerdings die kalte Dusche: Als man bei einem Eckballtrick zu inaktiv verteidigte, ging Red Bull mit 3:1 in Führung. Nach der Pause versuchten die Steirer nochmal alles, um ins Spiel zurückzufinden. Doch es fehlten die Durchschlagskraft und die Qualität in den entscheidenden Situationen. Der Tabellenführer dominierte und kam in Minute 70 zum 4:1. Dieser Treffer war die endgültige Entscheidung. Vor allem in der ersten Halbzeit hatte man den Favoriten ins Wanken gebracht. Die Steirer zeigten sich absolut ebenbürtig. Umso bitterer, dass bei der Entstehung jedes Tores dumme Eigenfehler dabei waren. In der zweiten Halbzeit zeigten die Salzburger ihre Qualität, deshalb war an diesem Tag keine Sensation mehr möglich. Bericht: Kaiser AKA Steiermark - Sturm Graz U16 ÖFB Jugendliga Ungefährdeter Sieg gegen die Wiener Austria (14.5.2022) Die Gäste aus Graz übernahmen in Wien von Beginn an das Kommando. Die Mannschaft spielte taktisch diszipliniert und nahm die Zweikämpfe an. Schon in der 14. Minute machte sich dieses couragierte Auftreten bezahlt, als Antonio Ilic per Kopf zum 1:0 traf. Nur eine Viertelstunde später erhöhte wieder Ilic zum 2:0. Weil Timo Obi einen Elfmeter der Wiener souverän parierte, ging es mit diesem relativ komfortablen Vorsprung in die Pause. In der zweiten Halbzeit versuchten die Steirer ein weiteres Tor zu erzielen, um den Sack vorzeitig zuzumachen. Es blieb aber weiter spannend, da die Austria nun immer besser ins Spiel fand und unsere Mannschaft mehrere 100%-ige Chancen ungenützt ließ. Als die Wiener in der Nachspielzeit alles auf eine Karte setzten, gelang Jonas Wolf aus einem Konter das erlösende 3:0. Sowohl mit dem Ergebnis als auch mit der Leistung der U16 konnte man an diesem Wochenende nur zufrieden zu sein. Die Mannschaft dominierte das Spiel über weite Strecken und lief nie Gefahr, Punkte aus der Hand zu geben.
Bericht: Haas AKA Steiermark - Sturm Graz U18 ÖFB Jugendliga Heimniederlage gegen Red Bull Salzburg (7.5.2022) Am Samstag trafen wir zu Hause auf den Tabellenführer aus Salzburg. Für uns war es das dritte Spiel innerhalb von sieben Tagen. Für die Salzburger hingegen das erste Spiel seit drei Wochen und mit einem Sieg würde ihnen der Meistertitel in der U18 Jugendliga nicht mehr zu nehmen sein. Entsprechend aggressiv starteten die Gäste und wir brauchten ziemlich lange, um richtig ins Spiel zu finden. Zu diesem Zeitpunkt stand es jedoch schon 1:0 für Salzburg. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei sich die Salzburger im Abschluss abgeklärter zeigten. Aus einem Konterangriff erzielten sie das 2:0. Hätte unser Kapitän Johann Lieber zehn Minuten vor Schluss aus einem Freistoß nicht die Stange, sondern ins Tor getroffen, wäre es nochmals richtig spannend geworden. So blieb es beim 0:2 Bericht: Prilasnig
Akademie Steiermark-Sturm Graz Wir bilden Spieler mit Köpfchen aus