Akademie Steiermark - Sturm Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz; Austria; akastmk.sturm(at)hib-liebenau.at
designed by d.speer

Spielberichte: So haben unsere Mannschaften zuletzt gespielt

Akademie Steiermark-Sturm Graz Wir bilden Spieler mit Köpfchen aus
AKA Steiermark - Sturm Graz U15 ÖFB Jugendliga Sieg im ersten Spiel nach der Winterpause (24.11.2024) Im ersten Spiel der Rückrunde empfing die U15 eine Mannschaft der Red Bull Academy, die in der Liga noch ohne Punktverlust war und im Herbst alle Spiele gewonnen hatte. Mit einer kämpferischen Leistung unserer Mannschaft, die unbedingt die drei Punkte in Graz behalten und an eine beeindruckende Vorsaison anknüpfen wollte, sollte dies jedoch bald ein Ende haben. Allerdings mussten sich die Jungs den Sieg hart erarbeiten, nachdem sie bereits nach vier Minuten durch einen Abwehrfehler in Rückstand geraten waren. Die Führung währte jedoch nicht lange, denn Florian Pillich erzielte nach einem Eckball von Maurice Lackner sein erstes Tor für die AKA Steiermark. Nur sieben Minuten später ging Red Bull nach einem eigenen Eckball erneut in Führung und die Steirer mussten erneut einem Rückstand hinterherlaufen. Diesmal dauerte es jedoch nur wenige Sekunden, bis die Gastgeber den Ausgleich erzielten: Connor Hönlein spielte einen langen Ball auf Jonas Peinhart, der direkt vom Anstoß weg auf das Tor zulief und den Ball ins lange Eck schoss. Beide Mannschaften hatten Chancen das Spiel zu gewinnen und nach der Pause wurde es ein Kampf auf Biegen und Brechen. Wie erwartet wurde das Spiel mit hoher körperlicher Intensität geführt, doch diesmal war es unser Team, das in Führung ging, nachdem Moritz Wagner im Strafraum vom Torhüter klar gefoult worden war. Jonas Peinhart trat an und verwandelte den Elfmeter. Die letzten 25 Minuten waren dann eine regelrechte Schlacht, in der die Grazer bis an ihre Grenzen gingen und verdientermaßen den Tagessieg holten. Bericht: Bradbury AKA Steiermark - Sturm Graz U16 ÖFB Jugendliga Niederlage gegen Red Bull Salzburg (24.11.2024) Nach einer langen und intensiven Vorbereitungsphase ging die U16 hoffnungsfroh in das erste Spiel nach der Winterpause. Die erste Viertelstunde verlief durchaus vielversprechend. Aber nach dem ersten Tor der Salzburger in der 15. Minute kippte das Spiel. Die Burschen schafften es nicht mehr zurück ins Spiel zu kommen. Man traute sich einfach zu wenig zu. Nach zwei weiteren Gegentoren ging es mit einem 0:3 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit lief es voräufig ein wenig besser. Richtige Akzente konnten aber nicht mehr gesetzt werden. Es schien so ,als hätte sich die Mannschaft bereits mit der Niederlage abgefunden. Daran konnte auch das Tor von Luca Weinhandel in den Schlussminuten nichts mehr ändern. Letztendlich ging das Auftaktspiel gegen den Titelfavoriten deutlich mit 1:5 verloren. AKA Steiermark - Sturm Graz U18 ÖFB Jugendliga Bittere Niederlage gegen Red Bull Salzburg (24.2.202) Zum Auftakt der Frühjahrsmeisterschaft hatten wir den überlegenen Tabellenführer aus Salzburg zu Gast im TZM Messendorf. Bereits nach sechs Minuten lagen wir mit 1:0 im Rückstand. Ein abgefälschter Schuss fand den Weg in unser Tor. Wir ließen uns dadurch aber nicht beeindrucken und konnten nach einem schönen Angriff durch Tarik Brkic in der 15. Minute ausgleichen. Natürlich hatten wir gegen die bärenstarken Salzburger alle Hände voll zu tun, um das Spiel offen zu halten, aber wir konnten immer wieder gute Akzente nach vorne setzen und gingen durch Abdulie Kante knapp vor der Pause mit 2:1 in Führung. Leider musste unser Teamspieler Oliver Sorg in der Pause verletzt ausscheiden. Das war offensichtlich ein Schock für unser Team, denn nach der Pause verloren wir die Stabilität in der Defensive und schlitterten in eine 2:6 Niederlage. Kurz hatte es so ausgesehen, als könnten wir den Alterskollegen von Red Bull den ersten Punkteverlust im laufenden U18-Bewerb zufügen, aber ein Spiel besteht eben nach wie vor aus zwei Spielhälften. Bricht: Prilasnig
Akademie Steiermark - Sturm Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz; Austria; akastmk.sturm(at)hib-liebenau.at
designed by d.speer
Spielberichte: So haben unsere

Mannschaften zuletzt gespielt

AKA Steiermark - Sturm Graz U15 ÖFB Jugendliga Sieg im ersten Spiel nach der Winterpause (24.11.2024) Im ersten Spiel der Rückrunde empfing die U15 eine Mannschaft der Red Bull Academy, die in der Liga noch ohne Punktverlust war und im Herbst alle Spiele gewonnen hatte. Mit einer kämpferischen Leistung unserer Mannschaft, die unbedingt die drei Punkte in Graz behalten und an eine beeindruckende Vorsaison anknüpfen wollte, sollte dies jedoch bald ein Ende haben. Allerdings mussten sich die Jungs den Sieg hart erarbeiten, nachdem sie bereits nach vier Minuten durch einen Abwehrfehler in Rückstand geraten waren. Die Führung währte jedoch nicht lange, denn Florian Pillich erzielte nach einem Eckball von Maurice Lackner sein erstes Tor für die AKA Steiermark. Nur sieben Minuten später ging Red Bull nach einem eigenen Eckball erneut in Führung und die Steirer mussten erneut einem Rückstand hinterherlaufen. Diesmal dauerte es jedoch nur wenige Sekunden, bis die Gastgeber den Ausgleich erzielten: Connor Hönlein spielte einen langen Ball auf Jonas Peinhart, der direkt vom Anstoß weg auf das Tor zulief und den Ball ins lange Eck schoss. Beide Mannschaften hatten Chancen das Spiel zu gewinnen und nach der Pause wurde es ein Kampf auf Biegen und Brechen. Wie erwartet wurde das Spiel mit hoher körperlicher Intensität geführt, doch diesmal war es unser Team, das in Führung ging, nachdem Moritz Wagner im Strafraum vom Torhüter klar gefoult worden war. Jonas Peinhart trat an und verwandelte den Elfmeter. Die letzten 25 Minuten waren dann eine regelrechte Schlacht, in der die Grazer bis an ihre Grenzen gingen und verdientermaßen den Tagessieg holten. Bericht: Bradbury AKA Steiermark - Sturm Graz U16 ÖFB Jugendliga Niederlage gegen Red Bull Salzburg (24.11.2024) Nach einer langen und intensiven Vorbereitungsphase ging die U16 hoffnungsfroh in das erste Spiel nach der Winterpause. Die erste Viertelstunde verlief durchaus vielversprechend. Aber nach dem ersten Tor der Salzburger in der 15. Minute kippte das Spiel. Die Burschen schafften es nicht mehr zurück ins Spiel zu kommen. Man traute sich einfach zu wenig zu. Nach zwei weiteren Gegentoren ging es mit einem 0:3 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit lief es voräufig ein wenig besser. Richtige Akzente konnten aber nicht mehr gesetzt werden. Es schien so ,als hätte sich die Mannschaft bereits mit der Niederlage abgefunden. Daran konnte auch das Tor von Luca Weinhandel in den Schlussminuten nichts mehr ändern. Letztendlich ging das Auftaktspiel gegen den Titelfavoriten deutlich mit 1:5 verloren. AKA Steiermark - Sturm Graz U18 ÖFB Jugendliga Bittere Niederlage gegen Red Bull Salzburg (24.2.202) Zum Auftakt der Frühjahrsmeisterschaft hatten wir den überlegenen Tabellenführer aus Salzburg zu Gast im TZM Messendorf. Bereits nach sechs Minuten lagen wir mit 1:0 im Rückstand. Ein abgefälschter Schuss fand den Weg in unser Tor. Wir ließen uns dadurch aber nicht beeindrucken und konnten nach einem schönen Angriff durch Tarik Brkic in der 15. Minute ausgleichen. Natürlich hatten wir gegen die bärenstarken Salzburger alle Hände voll zu tun, um das Spiel offen zu halten, aber wir konnten immer wieder gute Akzente nach vorne setzen und gingen durch Abdulie Kante knapp vor der Pause mit 2:1 in Führung. Leider musste unser Teamspieler Oliver Sorg in der Pause verletzt ausscheiden. Das war offensichtlich ein Schock für unser Team, denn nach der Pause verloren wir die Stabilität in der Defensive und schlitterten in eine 2:6 Niederlage. Kurz hatte es so ausgesehen, als könnten wir den Alterskollegen von Red Bull den ersten Punkteverlust im laufenden U18-Bewerb zufügen, aber ein Spiel besteht eben nach wie vor aus zwei Spielhälften. Bricht: Prilasnig
Akademie Steiermark-Sturm Graz Wir bilden Spieler mit Köpfchen aus