AKA Steiermark – Sturm Graz U15 ÖFB Jugendliga AKA Tirol vs AKA Steiermark - SK Sturm Graz 2:0 (14.9.2019) Mit einer Niederlage gegen die AKA Tirol musste unsere U15 an diesem Wochenende die Heimreise antreten. Dabei waren die Steirer von  der ersten Minute an voll im Spiel und dominierten in der ersten Halbzeit die Hausherren, die sich ihrerseits in die eigene Hälfte  zurückzogen und auf Konter spielten.   Bezeichnenderweise fiel in der 14. Minute ausgerechnet aus einem Gegenstoß das unnötige 0:1. Nach einem Eckball verteidigte man in  der Restverteidigung nur halbherzig und die Tiroler nutzten ihre erste Chance eiskalt zum Führungstreffer. Unsere Mannschaft war im  Abschluss leider nicht so effektiv und scheiterte bei einigen guten Möglichkeiten am gegnerischen Tormann. In der zweiten Halbzeit war es ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Die Entscheidung zugunsten der Tiroler fiel in der 62.  Minute, als unsere Hintermannschaft wiederum im Zweikampf zu nachlässig agierte und der Tiroler Stürmer den Ball aus kurzer Distanz  zum 0:2 unter der Querlatte versenkte.   Fazit: Im Großen und Ganzen war es eine vermeidbare Niederlage, bei der Kleinigkeiten - sowohl in der Defensive als auch in der  Offensive - den entscheidenden Unterschied ausgemacht haben.   Bericht: Pichlbauer Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- AKA Steiermark – Sturm Graz U16 ÖFB Jugendliga U16 punktet in Tirol (14.9.2019) Mit einem leistungsgerechten 1:1 trat die U16 die Rückreise aus Tirol an. Nach dem 4:0 Auswärtssieg in Linz gab es also den nächsten  Punktezuwachs auswärts.   In der ersten Halbzeit gelang den Steirern bereits nach einer Viertelstunde das 1:0. Amreich traf aus einem Freistoß. Walchhofer per  Kopf, sowie Wels (Lattenschuss) hatten noch weitere Topchancen, die Tiroler kamen in der ersten Halbzeit trotz teilweise höherer  Spielanteile zu keiner Torchance.   Das änderte sich in der zweiten Halbzeit. Die Heimmannschaft wurde zunehmend gefährlicher, einmal bewahrte der Pfosten die Steirer  vor einem Gegentor. In der 75. Minute gelang den Tirolern schließlich der verdiente Ausgleich.   Die letzte Viertelstunde bot den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel. Die Steirer agierten wieder mutiger und hatten noch zwei gute  Chancen. Fazit: Ein intensives Spiel mit hohem Tempo und einem leistungsgerechten Remis Bericht: Böcksteiner Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- AKA Steiermark – Sturm Graz U18 ÖFB Jugendliga Die U18 gewinnt auch das zweite Spiel der Saison mit 2:1 (14.9.2019) Das Spiel gegen die Alterskollegen aus Tirol begann für die Mannschaft der U18 der Akademie Steiermark Sturm Graz nach Wunsch.  Bereits mit der ersten Aktion im gegnerischen Strafraum gingen die Steirer in Führung. Eine schöne Flanke von Leon Grube von der  linken Seite verwertete Sandro Schendel eiskalt an der zweiten Stange.   Danach blieb unsere Mannschaft am Drücker und drängte auf ein zweites Tor. Eine Chance durch Samir Mujkanovic blieb jedoch  ungenutzt.   Bis zur 30. Minute kontrollierte das Team um Kapitän Simon Nelson das Geschehen, doch dann wurden die Hausherren stärker und  setzten unsere Elf mit vielen hohen Bällen in den Strafraum unter Druck. Durch eine solche Aktion gelang den Tirolern in der 40. Minute  auch der Ausgleich. Postwendend hatte Tobias Strahlhofer die Chance auf die erneute Führung. Doch im Duell mit dem Tormann behielt  der Schlussmann der Tiroler die Oberhand.   Die Pausenansprache des Trainerteams hatte anscheinend gefruchtet, denn zu Beginn der zweiten Halbzeit übernahm unser Team sofort  das Kommando und spielte zielstrebig nach vorne. Drei Topchancen bleiben zuerst ungenutzt, doch es war eine Frage der Zeit, wann das  2:1 für unser Team fallen sollte. In der 60. Minute war es dann so weit: Eine schöne Aktion über Begic, Lang und Schendl führte zum 2:1  durch Samir Mujkanovic. Danach war unser Team zwar spielbestimmend, konnte aber keinen weiteren Treffer erzielen und kam dadurch gegen Ende des Spiels  noch einmal unter Druck. Doch bei mehreren hohen Bällen blieb unsere Defensive mit Ammar Parlic und unserem verlässlichen Tormann  Gabriel Suprun immer Herr der Lage. Somit konnte auch das zweite Spiel unserer U18 mit 2:1 gewonnen werden.   Ein am Ende verdienter Sieg, in dem man sich das Leben jedoch selbst schwer gemacht hat, da es nicht gelungen ist, das Spiel schon  früher zu entscheiden.   Bericht: Semlic Details zum Spiel >>> -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- FUSSBALL - AKADEMIE Steiermark - Sturm Graz Wir bilden Fußballer mit Köpfchen aus FUSSBALL- AKADEMIE Steiermark-Sturm Graz GmbH, Kadettengasse 19, A-8041 Graz, Austria; office@akastmk-sturm.at                                               website designed by dieter speer