Akademie Steiermark - Sturm Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz; Austria; akastmk.sturm(at)hib-liebenau.at
designed by d.speer
Akademie Steiermark-Sturm Graz Wir bilden Spieler mit Köpfchen aus
News: Neues und Wissenswertes
Moderat Real ist neuer Sponsor (2.9.2021) Schon vor Meisterschaftsbeginn durfte sich die AKA U16 als Sieger fühlen. Mit Moderat Real steht der Mannschaft in dieser Saison ein exklusiver Teamsponsor zur Verfügung. Der langjährige Experte für Vermietungs- und Kaufimmobilien garantiert schnelle und exakte Erledigung aller Kundenaufträge und legt darüber hinaus einen Schwerpunkt auf Wohnraumsanierung. Persönliche Kundenbetreuung und leistbares Wohnen stehen in der Unternehmensphilosophie an oberster Stelle. Der neue Trainer der AKA U16 Mario Haas, selbst Testimonial von Moderat Real, konnte Geschäftsführer Markus Gunesch für das Sponsoring seiner Mannschaft gewinnen. Bei einem Besuch in der Akademie Steiermark Sturm Graz wurden Herrn Gunesch die neuen Dressen mit dem Firmenlogo präsentiert. Die Mannschaft hatte dabei Gelegenheit, ihrem Unterstützer ganz herzlich zu danken. Auch die Verantwortlichen der Akademie danken Moderat Real für das großzügige Sponsoring und würden sich freuen, Vertreter des Unternehmens bei dem einen oder anderen Heimspiel begrüßen zu dürfen. Bericht: Speer Super Bedingungen für die U15 in Obertraun (24.8.2021) Bei traumhaftem Wetter absolvierte die neu formierte U15 ihr erstes Trainingslager in Obertraun. Inmitten der Berge des Salzkammerguts wurden sechs Trainingseinheiten und ein Testspiel absolviert. Wir versuchten, unsere Prinzipien in Ballbesitz, bei der Spieleröffnung und im Lösen von Überzahlsituationen intensiv zu verbessern. Da die Jungs ein so intensives Programm absolvierten, war die Regeneration natürlich ein wichtiger Faktor. Diese wurde nach jedem Training im eiskalten Bach hinter dem Hotel absolviert. Auch da war eine Steigerung zu sehen: Wo am ersten Tag noch vorsichtig bis zu den Knien gestanden wurde, diente der Fluss am Freitag schon als Bademöglichkeit. Nach dem erfolgreichen Testspiel gegen den LASK (5:2, Torschützen: Kotzbeck (2), Osayantin (2), Giuliani) am Mittwoch wurde mit Mentalcoach Marc Andre Günter nachmittags an den eigenen Zielen und Werten gearbeitet. Als Abschluss gab es noch eine „Mutprobe“ mit einem Sprung aus acht Metern Höhe in den Hallstätter See und anschließendem Baden vor Hallstatt. Obwohl nur der neunte Platz gelang, zeigte die U15 am Samstag als Abschluss des Trainingslagers beim Voralpencup eine tadellose Leistung. Nach einem sehr intensiven fünftägigen Trainingslager gingen die Jungs noch einmal an ihre körperlichen und mentalen Grenzen. Bei tollen Bedingungen waren die Spieler über das gesamte Trainingslager mit vollem Einsatz und Engagement dabei. In diesen fünf Tagen ist das Team und die Betreuer noch stärker zusammengewachsen und wir gehen zuversichtlich in die ersten Runden des Herbstdurchgangs. Bericht: Kaiser U16 Trainingslager in Schielleiten (23.8.2021) Mit insgesamt 20 Spielern und einem umfangreichen Betreuerteam bezogen wir von Montag bis Samstag unser Trainingslager in Schielleiten. Mit mir waren Co-Trainer Zeljko Balen, Tormanntrainer Daniel Breier, Walter Niederkofler als Athletiktrainer sowie die Masseure Ernst Hofer und Remo Mally dabei. Als Mentaltrainer kam Marc Andre Günther nach Schielleiten. In dieser harten Trainingswoche haben wir den Schwerpunkt der Vorbereitung auf verschiedene Bereiche gelegt, darunter etwa die Zielsetzung der einzelnen Spieler und jene der gesamten Mannschaft. Diverse Spielformen wurden geübt und auch das Teambuilding kam nicht zu kurz. Eine Schnitzeljagd im Ort Schielleiten oder auch ein Pantomime-Spiel sorgten für Abwechslung. Während des Trainingscamps haben wir auch zwei Spiele absolviert. Am Dienstag gab es ein 3:4 gegen Rapid, am Samstag, dem letzten Tag in Schielleiten verloren wir gegen die Wiener Austria glatt mit 0:6. Allerdings muss gesagt werden, dass die Spieler am Samstag bereits total ausgepowered waren. Gerade deshalb hat mir sehr gefallen, wie meine Burschen mit letztem Einsatz bei der Sache waren. Wie die ganze Woche über war die Einstellung der Mannschaft hervorragend. Die Spieler nehmen alles sehr gut auf und entwickeln sich ständig weiter. Es macht richtig Spaß, mit dieser Truppe zu arbeiten. Bericht: Haas Trainingslager U18 in Obertraun (16.8.2021) In der zweiten Trainingswoche stand für die U18 bereits das sommerliche Trainingslager in Obertraun auf dem Programm. Inmitten einer malerischen Bergkulisse standen insgesamt fünf Trainingseinheiten und ein Leitungsvergleich mit den Altersgenossen des LASK auf dem Programm, welcher knapp mit 1:2 verloren ging. Ich konnte dabei auf die Unterstützung von Assistenztrainer Matthias Rojs und Torwarttrainer Daniel Breier zurückgreifen. Nach den Einheiten konnten wir das sechs Grad kalte Gletscherwasser der Traun nutzen, um wie in einem Kaltwasserbecken zu regenerieren. Es gab auch eine Einheit im Kraftraum mit Athletiktrainer Bernd Marl, sowie jeden Abend eine Regenerationseinheit im Gymnastikraum mit Assistenztrainer Matthias Rojs, bei der die Gelenke mobilisiert und die Muskeln gedehnt wurden. Mit unserem Sportpsychologen Marc Andre Günter stand eine Teambuildingeinheit in Form einer historischen Schnitzeljagd in Hallstatt und anschließender Mutprobe auf dem Programm. Diese bestand aus einem Sprung aus über zehn Metern Höhe in den Hallstättersee. Außerdem leitete Marc Andre Günter eine Einheit, in der Zielentwicklung im Fokus stand. Außerdes wurden von mir und Matthias Rojs mit allen Spielern auch Einzelgespräche geführt. Das Rehatraining für die angeschlagenen Spieler wurde von Ernst Hofer geleitet. Als abschließendes Highlight wurde ein Footvolleyturnier gespielt, bei dem brasilianisches Flair im Sportzentrum von Obertraun Einzug hielt und wo auch Akademieleiter Dietmar „Didinho“ Pegam als Aktiver mitwirkte. Alles in allem eine gelungene Trainingswoche, zu der auch das schöne Wetter seinen Teil beitrug. Bericht: Prilasnig Integrationsworkshop (4.8.2021) „Integration“ ist in der Akademie Steiermark Sturm Graz mehr als nur ein Schlagwort. Deswegen nahmen die Spieler und Betreuer der U15 und U16 gleich einen Tag nach Trainingsstart an einem einschlägigen Workshop des Österreichischen Integrationsfonds teil. Der von Moritz Lenglachner und Integrationsbotschafter Milad moderierte Abend hatte das Ziel, unsere Jugendlichen für ein unvoreingenommenes Miteinander verschiedener ethnischer Gruppen zu sensibilisieren. Gerade im Mannschaftssport Fußball ist es von großer Bedeutung, dass Spieler, unabhängig von Religion, Herkunft oder Hautfarbe einander mit Respekt und auf Augenhöhe begegnen. Die Mannschaften von Thomas Kaiser und Mario Haas waren mit großer Begeisterung bei der Sache und wurden von den Moderatoren ausdrücklich gelobt. Im abschließenden Strategiespiel „Tower of Power“ konnten die Spieler ihre soziale Kompetenz unter Beweis stellen. Miriam Hunyady erwähnt dies in einem Schreiben an die Akademieleitung mit folgenden Worten: „Wir von ZUSAMMEN: ÖSTERREICH haben es bisher wirklich selten erlebt, dass die Baustein-Türme so rasch aufgebaut wurden – man merkt, dass die jungen Herren sportlich solide unterwegs und sehr teamfähig sind“. In den nächsten Wochen werden sich die Mannschaften intensiv auf den Meisterschaftsbeginn vorbereiten. Unter anderem stehen Trainingslager in Obertraun und Schielleiten auf dem Programm. Bericht Speer IMSB testet unsere Fußballer (1.7.2021) Zw e i Mal pro Jahr werden unsere Spieler einem leistungsdiagnostischen Test unterzogen. Wie üblich wurden die Tests von IMSB durchgeführt. Ziel dieser Untersuchungen ist es, umfassende Informationen über die Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Spielers zu erhalten. Die Ergebnisse dienen unseren Trainern und Sportwissenschaftern als Grundlage für die individuelle Trainingsplanung. Erstmals war auch Mario Haas, der neue Trainer der AKA U16, mit von der Partie. Wir bedanken uns bei den IMSB Mitarbeitern für die gewohnt professionelle Abwicklung. Bericht: Speer
Akademie Steiermark - Sturm Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz; Austria; akastmk.sturm(at)hib-liebenau.at
designed by d.speer
News: Neues und Wissenswertes
Moderat Real ist neuer Sponsor (2.9.2021) Schon vor Meisterschaftsbeginn durfte sich die AKA U16 als Sieger fühlen. Mit Moderat Real steht der Mannschaft in dieser Saison ein exklusiver Teamsponsor zur Verfügung. Der langjährige Experte für Vermietungs- und Kaufimmobilien garantiert schnelle und exakte Erledigung aller Kundenaufträge und legt darüber hinaus einen Schwerpunkt auf Wohnraumsanierung. Persönliche Kundenbetreuung und leistbares Wohnen stehen in der Unternehmensphilosophie an oberster Stelle. Der neue Trainer der AKA U16 Mario Haas, selbst Testimonial von Moderat Real, konnte Geschäftsführer Markus Gunesch für das Sponsoring seiner Mannschaft gewinnen. Bei einem Besuch in der Akademie Steiermark Sturm Graz wurden Herrn Gunesch die neuen Dressen mit dem Firmenlogo präsentiert. Die Mannschaft hatte dabei Gelegenheit, ihrem Unterstützer ganz herzlich zu danken. Auch die Verantwortlichen der Akademie danken Moderat Real für das großzügige Sponsoring und würden sich freuen, Vertreter des Unternehmens bei dem einen oder anderen Heimspiel begrüßen zu dürfen. Bericht: Speer Super Bedingungen für die U15 in Obertraun (24.8.2021) Bei traumhaftem Wetter absolvierte die neu formierte U15 ihr erstes Trainingslager in Obertraun. Inmitten der Berge des Salzkammerguts wurden sechs Trainingseinheiten und ein Testspiel absolviert. Wir versuchten, unsere Prinzipien in Ballbesitz, bei der Spieleröffnung und im Lösen von Überzahlsituationen intensiv zu verbessern. Da die Jungs ein so intensives Programm absolvierten, war die Regeneration natürlich ein wichtiger Faktor. Diese wurde nach jedem Training im eiskalten Bach hinter dem Hotel absolviert. Auch da war eine Steigerung zu sehen: Wo am ersten Tag noch vorsichtig bis zu den Knien gestanden wurde, diente der Fluss am Freitag schon als Bademöglichkeit. Nach dem erfolgreichen Testspiel gegen den LASK (5:2, Torschützen: Kotzbeck (2), Osayantin (2), Giuliani) am Mittwoch wurde mit Mentalcoach Marc Andre Günter nachmittags an den eigenen Zielen und Werten gearbeitet. Als Abschluss gab es noch eine „Mutprobe“ mit einem Sprung aus acht Metern Höhe in den Hallstätter See und anschließendem Baden vor Hallstatt. Obwohl nur der neunte Platz gelang, zeigte die U15 am Samstag als Abschluss des Trainingslagers beim Voralpencup eine tadellose Leistung. Nach einem sehr intensiven fünftägigen Trainingslager gingen die Jungs noch einmal an ihre körperlichen und mentalen Grenzen. Bei tollen Bedingungen waren die Spieler über das gesamte Trainingslager mit vollem Einsatz und Engagement dabei. In diesen fünf Tagen ist das Team und die Betreuer noch stärker zusammengewachsen und wir gehen zuversichtlich in die ersten Runden des Herbstdurchgangs. Bericht: Kaiser U16 Trainingslager in Schielleiten (23.8.2021) Mit insgesamt 20 Spielern und einem umfangreichen Betreuerteam bezogen wir von Montag bis Samstag unser Trainingslager in Schielleiten. Mit mir waren Co-Trainer Zeljko Balen, Tormanntrainer Daniel Breier, Walter Niederkofler als Athletiktrainer sowie die Masseure Ernst Hofer und Remo Mally dabei. Als Mentaltrainer kam Marc Andre Günther nach Schielleiten. In dieser harten Trainingswoche haben wir den Schwerpunkt der Vorbereitung auf verschiedene Bereiche gelegt, darunter etwa die Zielsetzung der einzelnen Spieler und jene der gesamten Mannschaft. Diverse Spielformen wurden geübt und auch das Teambuilding kam nicht zu kurz. Eine Schnitzeljagd im Ort Schielleiten oder auch ein Pantomime-Spiel sorgten für Abwechslung. Während des Trainingscamps haben wir auch zwei Spiele absolviert. Am Dienstag gab es ein 3:4 gegen Rapid, am Samstag, dem letzten Tag in Schielleiten verloren wir gegen die Wiener Austria glatt mit 0:6. Allerdings muss gesagt werden, dass die Spieler am Samstag bereits total ausgepowered waren. Gerade deshalb hat mir sehr gefallen, wie meine Burschen mit letztem Einsatz bei der Sache waren. Wie die ganze Woche über war die Einstellung der Mannschaft hervorragend. Die Spieler nehmen alles sehr gut auf und entwickeln sich ständig weiter. Es macht richtig Spaß, mit dieser Truppe zu arbeiten. Bericht: Haas Trainingslager U18 in Obertraun (16.8.2021) In der zweiten Trainingswoche stand für die U18 bereits das sommerliche Trainingslager in Obertraun auf dem Programm. Inmitten einer malerischen Bergkulisse standen insgesamt fünf Trainingseinheiten und ein Leitungsvergleich mit den Altersgenossen des LASK auf dem Programm, welcher knapp mit 1:2 verloren ging. Ich konnte dabei auf die Unterstützung von Assistenztrainer Matthias Rojs und Torwarttrainer Daniel Breier zurückgreifen. Nach den Einheiten konnten wir das sechs Grad kalte Gletscherwasser der Traun nutzen, um wie in einem Kaltwasserbecken zu regenerieren. Es gab auch eine Einheit im Kraftraum mit Athletiktrainer Bernd Marl, sowie jeden Abend eine Regenerationseinheit im Gymnastikraum mit Assistenztrainer Matthias Rojs, bei der die Gelenke mobilisiert und die Muskeln gedehnt wurden. Mit unserem Sportpsychologen Marc Andre Günter stand eine Teambuildingeinheit in Form einer historischen Schnitzeljagd in Hallstatt und anschließender Mutprobe auf dem Programm. Diese bestand aus einem Sprung aus über zehn Metern Höhe in den Hallstättersee. Außerdem leitete Marc Andre Günter eine Einheit, in der Zielentwicklung im Fokus stand. Außerdes wurden von mir und Matthias Rojs mit allen Spielern auch Einzelgespräche geführt. Das Rehatraining für die angeschlagenen Spieler wurde von Ernst Hofer geleitet. Als abschließendes Highlight wurde ein Footvolleyturnier gespielt, bei dem brasilianisches Flair im Sportzentrum von Obertraun Einzug hielt und wo auch Akademieleiter Dietmar „Didinho“ Pegam als Aktiver mitwirkte. Alles in allem eine gelungene Trainingswoche, zu der auch das schöne Wetter seinen Teil beitrug. Bericht: Prilasnig Integrationsworkshop (4.8.2021) „Integration“ ist in der Akademie Steiermark Sturm Graz mehr als nur ein Schlagwort. Deswegen nahmen die Spieler und Betreuer der U15 und U16 gleich einen Tag nach Trainingsstart an einem einschlägigen Workshop des Österreichischen Integrationsfonds teil. Der von Moritz Lenglachner und Integrationsbotschafter Milad moderierte Abend hatte das Ziel, unsere Jugendlichen für ein unvoreingenommenes Miteinander verschiedener ethnischer Gruppen zu sensibilisieren. Gerade im Mannschaftssport Fußball ist es von großer Bedeutung, dass Spieler, unabhängig von Religion, Herkunft oder Hautfarbe einander mit Respekt und auf Augenhöhe begegnen. Die Mannschaften von Thomas Kaiser und Mario Haas waren mit großer Begeisterung bei der Sache und wurden von den Moderatoren ausdrücklich gelobt. Im abschließenden Strategiespiel „Tower of Power“ konnten die Spieler ihre soziale Kompetenz unter Beweis stellen. Miriam Hunyady erwähnt dies in einem Schreiben an die Akademieleitung mit folgenden Worten: „Wir von ZUSAMMEN: ÖSTERREICH haben es bisher wirklich selten erlebt, dass die Baustein-Türme so rasch aufgebaut wurden man merkt, dass die jungen Herren sportlich solide unterwegs und sehr teamfähig sind“. In den nächsten Wochen werden sich die Mannschaften intensiv auf den Meisterschaftsbeginn vorbereiten. Unter anderem stehen Trainingslager in Obertraun und Schielleiten auf dem Programm. Bericht Speer IMSB testet unsere Fußballer (1.7.2021) Zw e i Mal pro Jahr werden unsere Spieler einem leistungsdiagnostischen Test unterzogen. Wie üblich wurden die Tests von IMSB durchgeführt. Ziel dieser Untersuchungen ist es, umfassende Informationen über die Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Spielers zu erhalten. Die Ergebnisse dienen unseren Trainern und Sportwissenschaftern als Grundlage für die individuelle Trainingsplanung. Erstmals war auch Mario Haas, der neue Trainer der AKA U16, mit von der Partie. Wir bedanken uns bei den IMSB Mitarbeitern für die gewohnt professionelle Abwicklung. Bericht: Speer
Akademie Steiermark-Sturm Graz Wir bilden Spieler mit Köpfchen aus